Überspringen zu Hauptinhalt

Kontakt

Turn- und Sportverein Dresden e. V.
Geschäftsstelle
Bodenbacher Straße 81
01277 Dresden

Tel. +49 (0)351 - 250 61 82
Fax +49 (0)351 - 250 61 83

geschaeftsstelle@tsv-dresden.de

vorstand@tsv-dresden.de

Bankverbindung

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:  DE48 8505 0300 3120 0846 53
BIC:     OSDDDE81XXX

Geschäftszeiten

Dienstags
9.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 18.00 Uhr

Mittwochs
9.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 16.00 Uhr

Weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Die Geschäftsstelle ist vom 19.10. bis 30.10.2020 nicht besetzt.

In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Vereins, Sportfreund Jörg Putzger:   vorstand@tsv-dresden.de

Direkt Kontakt aufnehmen

... oder vorbei kommen

Mit dem Auto: Routenplaner öffnen

Öffentliche Verkehrsmittel:
Tram Linien 1 und 2 bis Haltestelle Rauensteinstraße
Bus Linie 85 bis Haltestelle Rennplatzstraße

Vor Ort
Bürohaus
Aufgang C (2. Eingang)
2. Etage

Erfolge bei den Badminton-Sachseneinzelmeisterschaften der Kinder U13 und Jugend U17 in Görlitz am 26.09.2020

Am 26.09.2020 fanden die SEM mit einem großen Aufgebot des TSV Dresden in Görlitz statt. Insgesamt waren 11 Spieler und 5 Betreuer am Start. Es war eines der ersten großen Turniere der Saison unter Corona-Verhältnissen in Sachsen und dem Veranstalter gebührt großer Dank, dieses Turnier in den zwei Hallen übereinander sehr gut ausgerichtet zu haben.

Die Wettkämpfe begannen mit den Mix-Doppeln. Hier waren Licht und Schatten bereits eng beieinander. Während in der U17 die Hoffnungen auf Ros lagen und alle anderen U17er ihre Erwartungen sicher nicht zu hoch gesteckt hatten, gab es in der U13 einige vielversprechende Paarungen mit TSV-Beteiligung. Hier konnte am Ende lediglich Elisa mit ihrem Partner Fabio Langer (Marienberg) die Erwartungen erfüllen und fuhren einen sehr erfreulichen Sieg ein. Ros und Theodor Scholze (Röhrsdorf) belegten einen fast schon „standesgemäßen“, aber ebenso erfreulichen 3. Platz.

In den Einzeldisziplinen hatten die U13er Mädchen Leyi, Martha, Aaliyah und Elisa gute Aussichten, einige Runden zu kommen bzw. Medaillen mit nach Hause zu nehmen. Nachdem die Mädchen in den letzten Jahren fast immer unter sich die Treppchenplätze ausspielen konnten, hat die Konkurrenz zahlen- und leistungsmäßig zugelegt. So war es am Ende Elisa vorbehalten, mit ihrem zweiten Sieg erneut für ein Glanzlicht zu sorgen. Bei den U17ern schaffte es Ros, die zweite Bronzemedaille zu gewinnen. BRAVO Ros. Auch das wiederum ist eine sehr gute Leistung im Kreis der sehr spielstarken Konkurrenz.

Angelina, Tim und Christoph stellten sich erstmals der starken Konkurrenz und konnten in ihren Spielen ihr Vermögen testen.

Livia und Leo bekamen als frische u15er einen Ausblick auf  das schnelle und physisch anspruchsvolle Spiel eine Altersklasse höher.

Am Ende des Tages standen die Doppelpartien auf dem Plan. Hier konnte der TSV erneut sehr gute Platzierungen einfahren: Zu allererst muss wiederum Elisa genannt werden, welche zusammen mit ihrer neuen Doppelpartnerin Sandra Krüger (Zittau) sehr gut harmonierte und ihren dritten Sachsenmeistertitel gewinnen konnte. Wenn das kein Geschenk direkt an ihrem Geburtstag war!

Im Finale besiegten die Beiden die Paarung Martha mit Sidonie Krüger (SGG), nachdem sie bereits im Halbfinale das TSV-Doppel
Leyi und Aaliyah besiegen konnten, welche somit einen sehr guten dritten Platz belegten. Der TSV auf allen drei Stufen des Treppchens vertreten !!!

 

In der U17 war es erneut Ros vorbehalten, mit einem sehr guten dritten Platz gemeinsam mit ihrer Partnerin Lotte Land (Probstheida) „Lorbeer“ für den TSV zu gewinnen!

Unter dem Strich waren wir eine gute Truppe, die „Großen“ haben sich mit den „Kleinen“ gut verstanden, trotz räumlicher Trennung und die Trainer, Fahrer und Coaches Melanie, David, Gaby, Mathias Höntzsch und Torsten haben alle erforderlichen Rahmenbedingungen geschaffen. Es war ein gelungener Badmintonausflug – selbst bei strömendem Regen…

 

Torsten Borsdorf
27.09.2020

 

An den Anfang scrollen